Praxisnahe Umsetzung seit 2013

Ihr Experte für Datenschutz und Informationssicherheit

Datenschutz-Schulungen für Beschäftigte

Ihre Beschäftigten sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für ein hohes Maß an Gesetzes­konformität und Informations­sicherheit in Ihrem Unternehmen. Sie sollten Ihre Sicherheits­ziele kennen und verstehen. Die festgelegten Regeln müssen eingehalten werden, damit Daten nicht verloren gehen, unbefugt verändert oder an Unbefugte übermittelt werden. Dies gilt nicht nur für personenbezogene Daten, sondern auch für z. B.  Geschäfts­­geheimnisse des Unter­nehmens.

Bauen Sie eine Sicherheits­kultur auf und füllen Sie dies im Arbeits­alltag mit Leben. Ihre Beschäftigten müssen relevante Gefähr­dungen kennen und regelmäßig sensibilisiert werden.

Niehoff-Systemberatung Matthias Niehoff
Ich kümmere mich um Schulungen im Bereich Daten­schutz und Infor­mations­sicherheit von A-Z.

Welche Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten wurden bei Ihnen im Unter­nehmen nachweis­lich etabliert? Wissen Sie, was im Hinblick auf den Datenschutz und die Informations­sicherheit von Ihnen von Aufsichts­behörden erwartet wird und wie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Alltag und in kritischen Situationen reagieren sollen?

Diese Informationen stellen keine Rechtsberatung dar, sondern geben Anregungen zur Umsetzung. Für eine passgenaue Umsetzung nehmen Sie gerne Kontakt auf.

Leistungen

So vielfältig der Daten­schutz und die Informations­sicherheit auch ist – nur geschulte Beschäftigte erkennen Gefahren und reagieren im Alltag und bei kritischen Situationen richtig. Ich unterstütze Sie beim Aufbau einer Sicherheits­kultur in Ihrem Unternehmen.

Ob als punktuelle Unter­stützung oder als stetiger Begleiter. Ich biete Ihnen flexible und praxisnahe Lösungen, die Sie gleich in Ihrem Unter­nehmen anwenden können. Eine zielgruppen­gerechte Schulung sorgt dafür, den internen Aufwand im Tagesgeschäft und bei Folgeschäden gering zu halten.

Sie sollten Schulungen nicht als lästige Pflicht durchführen und ein beliebiges E-Learning von der Stange einsetzen. Beachten Sie, welche Maßnahmen für Ihr Unternehmen wichtig sind. Schulen Sie nur das, was auch in Ihrem Unternehmen relevant ist. 

Datenschutz-Schulungen DSGVO

Ohne regelmäßige und praxisnahe Schulungen ist Datenschutz nicht zu verstehen. Ich biete passende Präsenz­-Veranstaltungen, Webinare, Videos und E-Learning-Kurse.

Nutzen Sie meine branchenübergreifende Expertise im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Einen verlässlichen und fachkundigen Experten im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit an der Seite zu haben, ist Geld wert. Finden Sie hier die wesentlichen Vorteile der Niehoff-System­beratung für Ihr Unternehmen.

In vier Schritten zum Angebot

Bei einem Interesse an einer Zusammen­arbeit mit mir als Ihren externen Informations­­sicher­­heits­beauf­tragten sind folgende drei Schritte notwendig, um zu starten:

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Bei einem kostenlosen Erstgespräch klären wir, wie ich Sie am besten im Bereich Schulung unterstützen kann. Sie haben bereits jetzt schon Fragen, die schnell zu beantworten sind? Nutzen Sie meine Expertise, um weiter voranzukommen. Ich analysiere grob Ihre Organisation nach Schulungsgesichtspunkten.  Am Telefon oder bei Ihnen vor Ort. Im Anschluss erhalten Sie ein erstes Angebot.

Bei einem konkreten Interesse erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre Schulungsumgebung. Ob als Stunden­kontingent oder als Fest­preis. Sagen Sie gerne, in welcher Form Sie das Angebot benötigen. Die Kosten sind abhängig vom Umfang des Schulungspaketes. Nach der Bestätigung des Angebotes kann es losgehen.

Je nach Produkt ist eine Abstimmung erforderlich. Wissen Sie schon genau, welche Zielgruppe und welche Inhalte geschult werden sollen? Haben Sie bereits Richtlinien im Einsatz, die für Ihr Unternehmen gelten? Diese Fragen müssen beantwortet werden, bevor die Schulungsunterlagen erstellt werden. Das Ziel ist eine möglichst enge Anlehnung an Ihre Bedürfnisse.

Je nach Produkt und Absprache erfolgt dann die Umsetzung der Schulungsmaßnahmen. Im Nachgang erfolgt eine Lernkontrolle und ein Nachgespräch. Sind mehrere Schulungseinheiten geplant, können Optimierungsmöglichkeiten für weitere Gruppen eingearbeitet werden.

Sie benötigen Schulungen für Ihr Unter­nehmen oder Ihre Unternehmens­gruppe? Sie suchen einen Experten, der sich in diesem Bereich gut auskennt und Ihre Beschäftigten im Daten­schutz und der Informations­sicherheit im digitalen Zeitalter begleitet?
Niehoff-Systemberatung Matthias Niehoff

Als externer Berater schule ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit 2013 lösungs­­orientiert und ganz­heitlich. Die Datenschutz­­gesetze und die Infor­mations­­­sicher­heit spielen eine wichtige Rolle in jedem Unternehmen. Ich biete maßgeschneiderte Schulungen mit vielen Praxiselementen. Buchen Sie einzelne Stunden oder Schulungspakete, um Ihre Beschäftigten angemessen zu schulen.

Matthias Niehoff

Schulungen im Überblick

Schulungen im Bereich des Datenschutzes und der Informationssicherheit gibt es wie viele. Doch sind diese wirklich hilfreich, wenn es um Ihr eigenes Unternehmen geht? Jedes Unternehmen hat Besonderheiten, die beachtet werden müssen. Ob der Umgang mit privater Hardware, mobiles Arbeiten oder die Verwendung von Datenträgern – Schulen Sie nur das, was bei Ihnen im Unternehmen verwendet werden und werden Sie konkret, was die Beschäftigten wirklich beachten müssen.

Verwenden Sie Schulungsinhalte, die in der Praxis auch der Realität entsprechen. Sie können auch Schulungsmaßnahmen, wie z. B. Vor-Ort-Schulung und E-Learning-Einheiten kombinieren, um die Vorteile der verwendeten Methoden zu kombinieren. Sie haben Beschäftigte, die im Home-Office arbeiten? Hier haben sich Videokonferenzen, wie z. B. über Teams, Webex oder Zoom durchgesetzt.

PRÄSENZ​SCHULUNGEN

Führen Sie Präsenzschulungen der Beschäftigten mit branchen­bezogenen Praxis­beispielen bei Ihnen vor Ort durch. Eine hohe Interaktion in der Gruppe sorgt dafür, dass das Wissen länger nachwirkt als bei reinen E-Learning-Kursen.

COACHING

Eine zielgerichtete Ein­arbeitung von Beschäftigten, wie z. B. des/der neuen internen Datenschutz­beauftragten einschl. einer Interims­vertretung spart Zeit und Nerven bei allen Beteiligten in der Organisation. Nutzen Sie ein Coaching im Datenschutz, um schnell Fortschritte zu erzielen.

E-LEARNING

Mit E-Learning-Kursen im Bereich Daten­schutz und Informations­sicherheit lernen die Beschäftigten unabhängig von Raum, Zeit und End­gerät. Die Kurse werden auf das Unter­nehmen inhaltlich und im Design angepasst.

WEBINAR/ VIDEOKONFERENZ

Schulungen über digitale IT-Systeme sind im Rahmen der Pandemie gefragt. Eine Schulung über Videokonferenzen oder Webinare sind besonders geeignet, wenn Beschäftigte mobil oder im Home-Office arbeiten oder dezentral an anderen Standorten eingesetzt sind.

Kundenstimmen

Zufriedene Kunden empfehlen meine Dienstleistung weiter. Überzeugen Sie sich.

Interner DSB aus Hamburg

IT Grosshandel

Mit einer hohen datenschutz­rechtlichen, organisatorischen und sicherheits­relevanten Kompetenz hat Herr Niehoff unser Unter­nehmen schnell und mit außer­ordentlicher Unter­stützung bei der Umsetzung der DSGVO unterstützt. Das Coaching hat sich bezahlt gemacht.

Geschäftsführer aus Hamburg

Testexperten KLE GmbH

Wir hatten die Herausforderung, dass wir nach der Erstellung & Umsetzungen der DSGVO-Richtlinien eine ernsthafte Prüfung im Bereich der DSGVO brauchten. Herr Niehoff hat uns das Ganze sehr gut erläutert und super unterstützt. Wir möchten uns an dieser Stelle für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken!

Chief Digital Officer aus Lüneburg

Öffentliche Verwaltung

Sie schaffen es, dieses Thema so interessant zu verpacken, dass ich trotzdem am Ende mit einem Lächeln aus den Meetings gehe.

Sekretariat

Rechtsanwaltskanzlei

Außerdem hat unsere Bearbeit­erin unserer Homepage Ihre Anweisungen sehr gelobt! Sie schreibt: „Kompliment an dieser Stelle an ihren Datenschutz­beauftragten, ich habe selten so fundierte Anweisungen bekommen, bei denen ich zu 100% mitgehe.“ Auch ich kann Ihnen an dieser Stelle mitteilen, dass sie mir sehr verständlich aufzeigen, was ich im Datenschutzdschungel nach und nach alles bearbeiten muss. Danke dafür! 😊

Fachkunde

Die Gestaltung einer datenschutz­konformen Organisation verbessert sofort die Sicher­heit Ihres Unter­nehmens. Lassen Sie uns deshalb jetzt über Ihre laufenden oder zukünftigen Pro­jekte sprechen und die Umsetz­ung unter Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Bestimmungen planen.

Im Laufe der Jahre habe ich mir ein fundiertes Wissen im Bereich des Datenschutzes und der Informationssicherheit angeeignet. Eine permanente Weiterbildung ist für mich selbstverständlich. Ich halte meine Mandanten auf dem neuesten Stand.

fachkundenachweis-niehoff (Benutzerdefiniert)

Häufig gestellte Fragen

Eine fehlende Unter­stützung der Geschäfts­leitung, unklare Ziele, eine schlechte Planung,  eine mangelnde Erfolgs­kontrolle,  fehlende Kontinuität sowie zu geringe finanzielle oder personelle Ressourcen führen zu unwirk­samen Schulungen. Machen Sie es besser. Anbei finden Sie ein paar Fragen und Antworten rund um das Thema Schulung im Bereich Daten­schutz und Informations­sicherheit.

  • - Fehlende oder  unzureichende Kenntnisse über Regelungen im Umgang mit Informationen können zur Gefährung führen, die zur Einschränkung und Abwicklung von Geschäftsprozessen und Fachaufgaben führen.
  • - Eine unzureichende Sensibilisierung kann den Geschäftsbetrieb nachhaltig stören, wenn Regelungen zwar angeordnet worden sind, aber weder verstanden, noch angewendet werden.
  • Die Beschaffung von IT-Systemen, wie Hard- oder Software reicht nicht aus. Wenn Beschäftigte im Umgang mit den betrieblichen Systemen nicht korrekt geschult werden, kann dies - besonders bei kritischen IT-Systemen fatale Folgen haben.
  • - Kleine Nachlässigkeiten, wie z. B. durch das Herumliegenlassen  von Dokumenten an Arbeitsplätzen oder die fehlende Verschlüsselung von E-Mails können Schäden entstehen, die gut geschulten Beschäftigten in der Regel nicht passieren.
  • - Sorglose Beschäftigte, die in der Öffentlichkeit über Firmeninterna sprechen oder sich in der Bahn bei der Arbeit beobachten lassen, sieht man immer wieder. Geben Sie gezielte Angriffen auf Ihre Firmengeheimnisse keine Chance.
  • - Übertriebene Sicherheitsmaßnahmen oder Prestige  (z.B. zu umfangreiche Zugriffsrechte oder Ausstattung) machen eine Akzeptanz bei den Beschäftigten zunichte.

Ich arbeite überwiegend regional im Großraum Hamburg. Selbstverständlich sind Besuche vor Ort ein wichtiger Faktor für meine Dienstleistung. Ich berate auch Unternehmen in anderen Gebieten in Deutschland - per Videokonferenz oder am Telefon. Ich halte jedoch persönliche Meetings vor Ort für wichtig, um ein entsprechendes Vertrauen aufzubauen.

  1. Zunächst muss die Geschäftsleitung für das Thema sensiblisiert werden. Damit steht und fällt der Erfolg der Schulungsmaßnahmen. Vorgesetzte müssen immer mit gutem Bespiel vorangehen.
  2. Es muss eine Ansprechperson für Sicherheitsfragen geben, die einfache und technisch komplexe Fragen beantworten können muss.
  3. Maßnahmen zur Umsetzung der  Informationssicherheit müssen der Zielgruppe leicht zugängig und aktuell sein.
  4. Die Beschäftigten müssen in den sicheren Umgang mit der IT eingewiesen werden. Verständliche Regeln müssen zur Verfügung gestellt werden. Ausnahmeregelungen müssen die Ausnahme, aber kontrolliert möglich sein. 
  5. Werden IT-Systeme gegen die Regeln des Unternehmens genutzt, ist dies z.B. der Ansprechperson zu melden. 

  1. Ein Schulungskonzept sollte erarbeitet und regelmäßig geprüft und aktualisiert werden.
  2. Die unterschiedlichen Zielgruppe für Schulungsmaßnahmdn sind zu identifizieren. Der Schutzbedarf  im Einsatzgebiet und das bereits vorhandene Wissen sind dabei zu berücksichtigen.
  3. Die Maßnahmen, die für den Arbeitsbereich notwendig sind, sind zu strukturieren und zu planen. Dabei ist die Schulung zur Informationssicherheit mit weiteren Disziplen, wie z. B. Arbeitssicherheit, Compliance oder Brandschutz abzugestimmen.
  4. Ohne eine Messung und Auswertung des Lernerfolgs sind Schulungen nicht vollständig - das Unternehmen kann sonst nicht messen, ob die Ziele erreicht werden.
  5. Der Ansprechpartner für Datenschutz und Informationssicherheit sollte so geschult werden, dass er den Schulungsprozess fachgerecht begleiten und Fragen zu den Themen beantworten kann.

compliance-im-datenschutz

Kontakt

Buchen Sie ein kostenfreies Erstgespräch und lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.

kontakt-niehoff-systemberatung

Aktuelle News zum Thema Daten­schutz und Infor­mations­sicherheit

In diesem Bereich finden Sie Nachrichten und Hintergrundinformationen zum Thema Datenschutz und Informationssicherheit. Sie haben ein Thema, was einen Beitrag wert wäre? Melden Sie sich gerne.